Angela Schmid Lebensberatung

Polaritäten Intergration

PEAT (Primes Energie Aktivierung und Transzendenz)

PEAT (= Primes Energie Aktivierung und Transzendenz) ist eine Technik zur Lösung persönlicher Probleme, Zwänge und der darauf fixierten Aufmerksamkeit. Ziel ist es, eine innere Gelassenheit und Ausgeglichenheit zu erlangen. Zwanghafte Reaktionen werden durch die Autonomie, in den verschiedensten Situationen frei entscheiden zu können, ersetzt. Man errreicht eine innere Freiheit, erlangt völlig neue Perspektiven und erlebt einen Moment der Erleuchtung bzw. Einheit. Der eigenen individuellen Persönlichkeitsentwicklung steht man nicht mehr im Wege. Im Gegenteil, PEAT ist eine effektive Methode, um in kürzester Zeit Linderung bei einer Vielzahl emotionaler und mentaler Belastungen und Probleme zu erlangen und die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Wie funktioniert PEAT?
Wir leben in einer Welt der Polaritäten bzw. Gegensätze. Jede Münze hat zwei Seiten, so hat auch jede Polarität zwei Pole. Zu diesen verspüren wir unterschiedliche Emotionen, Gedanken und Wahrnehmungen. Das Individuum wird oft zwanghaft zwischen diesen beiden Polen eines Gegensatzpaares hin und her gerissen. Keines der beiden Pole erfüllt ihn mit dauerhafter Befriedigung bzw. Zufriedenheit. Ziel ist es, emotionale Ladungen energetisch zu entladen und sich somit von automatischen Reaktionsmustern, die der inneren Ausgeglichenheit entgegenstehen, zu befreien. Man erlangt die Freiheit jeden Pol bewusst anstreben bzw. vermeiden zu können. Jeden der beiden Pole sieht man in seinem Gegenstück, wodurch sie eins werden. Die sogenannten Primes (primäre bzw. grundlegende Polaritäten) stellen dabei die Pole der am stärksten wirksamen Gegensätzlichkeit im Leben eines Menschen dar. Diese sind auch der Kern seiner hartnäckigen und schmerzhaften Probleme und Zwänge. Die Entdeckung, Bewusstmachung und Integration der Primes bezeichnet man als Polaritätenintegration und ist das angestrebte Ziel der Primes Energie Aktivierung und Transzendenz (PEAT).

zurück